Spuzziness: CEO Marcus Meyer im Sport1 Podcast

Aktualisiert: 12. Juli


Marcus Meyer, CEO von SENSE DOJO, war zu Gast bei „Spuzziness“, dem Sportbusiness Podcast von Deutschlands führender Sportmedienplattform Sport1. Moderatorin, Outdoor- und Sustainabilityexpertin Kim Scholze stellt ihm Fragen zum Thema eSports, der Zukunft des Sportbusinesses und seinem neuesten Projekt SENSE DOJO.

Die Folge findet ihr auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, YouTube und Sport1 Podcast.



Der Spuzziness Podcast

Hinter Spuzziness steckt nicht nur eine sympathische Moderatorin und Geschichtenerzählerin, sondern auch eine Sport-, Freizeit-, Outdoor- und Sustainability-Expertin: Kim Scholze. Als Chief Sustainable Community Managerin und Head of Storytelling ist sie für die Business Development- und Kommunikationsstrategie im Nachhaltigkeitsbereich bei Sympatex verantwortlich. Deshalb verfügt Kim Scholze über ein großes Netzwerk an Entscheidern des Sportbusiness. Sie spricht im Sport1 Podcast regelmäßig mit den Big Names und Experten der Branche und informiert über neue Innovationen, Gefahren und inspirierende Geschichten.

Einer dieser Experten ist SENSE DOJO CEO Marcus Meyer. Die neue Spuzziness Folge „E-Sports Business – Marcus Meyer (CEO Force of Disruption): Gamification und die Potentiale für die Outdoorbranche“ ist seit 02. Dezember 2021 online.



SENSE DOJO: Die Zukunft des Sportbusiness

In der neuen Folge „Spuzziness“ gehen Kim Scholze und Marcus Meyer besonders auf die Bedeutung und Chancen der Digitalisierung von Sport ein – und werden sich dabei einig, dass Digitalisierung für die Zukunft der Branche von äußerster Wichtigkeit ist.

Marcus Meyer erzählt, wie er auf den Gedanken kam, diesen wichtigen Fortschritt selbst voranzutreiben und gibt Tipps, wie mit der neuen Art des Sports richtig umgegangen werden kann. Dabei betont er immer wieder, dass der echte Dialog und die Konversation mit den Menschen das A und O von Digitalisierung sind. Denn das Ziel bleibt nach wie vor, Menschen zu echter Bewegung zu motivieren.

Zu Nutze macht sich Marcus Meyer dabei auch Gamification, die „Spielifizierung“, von Fitness. Das Anwenden von Spielelementen wie Wettbewerb und Fortschrittsbalken steigert die Motivation von Menschen, Aufgaben zu erfüllen, die ansonsten als monoton oder schlicht langweilig empfunden werden. Unter diesem Aspekt stellt er auch im Podcast sein neuestes Projekt vor: SENSE DOJO.


Der große Streit um Daten

Mit SENSE DOJO möchte Marcus Meyer ein neues Ecosystem aufbauen. In diesem will er Sportretailer und -fachgeschäfte, Fitnessstudios, Apotheken, Physiotherapeut_innen, Ärzt_innen und alle weiteren Akteure der Fitnessbranche vereinen und Zugriff auf eine Kundenbasis mit über 20 Millionen potenziellen Kund_innen geben.

Wichtig ist dabei auch die Frage, wem dabei welche Daten gehören. Im „Spuzziness“-Podcast mit Kim Scholze stellt er deshalb die Frage, ob die Daten einer deutschen oder europäischen Kundenbasis nicht ihrer eigenen Fitness und Gesundheit zugutekommen sollten, anstatt von großen Firmen aus dem Ausland ausgenutzt zu werden. SENSE DOJO soll eine Lösung dafür sein – und die Menschen mit einem digitalen Personal Coach und einem KI-gesteuerten Trainingsplan spielerisch zu mehr Bewegung motivieren.



Über weitere wichtige Fragen, Probleme und Chancen beim Thema E-Sports Business, Gamification und Digitalisierung der Sportbranche unterhalten sich Kim Scholze und Marcus in der neuen Folge des Sport1 Podcasts „Spuzziness“. Dabei gibt es auch einen kleinen Einblick in das Privatleben eines erfolgreichen CEOs und einen Ausblick auf zukünftige Projekte und Herausforderungen im Fitnessektor.

Zu hören ist die neue Folge „Spuzziness“ auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, YouTube und Sport1 Podcast.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sport in Häppchen